Attraktiv: Luft- und Raumfahrttechnik studieren an der RWTH

Die Luft- und Raumfahrttechnik ist eine Vertiefung des Studiengangs Maschinenbau an der RWTH Aachen. Sie ist interessant, zukunftsfähig und voller Innovation. Ab dem fünften Semester des Bachelorstudienganges werden Studenten in Vorlesungen, Übungen und Projektarbeiten zielgerichtet über drei Semester an die Hochleistungstechnologie dieser spannenden Ingenieursdisziplin herangeführt. Dabei werden sie begleitet von acht Professuren mit insgesamt etwa 70 wissenschaftlichen Mitarbeitern.
In ihren Projekten an den Instituten und Praktika erlangen die Studierenden Einblick in den Alltag der Industrie und Forschung, der so vielfältig ist wie die Studenten selbst: Um den individuellen Fähigkeiten und Interessen eines Jeden gerecht zu werden, bewahren zahlreiche Wahlpflichtfächer die Vielseitigkeit der Vertiefungsrichtung.
Auch im Master-Programm, das sich über drei weitere Semester erstreckt, entscheiden die Studenten sich schlussendlich für einen Bereich, in dem sie zum gefragten Spezialisten ausgebildet werden.
Durch die enge Verzahnung mit anderen wissenschaftlichen Disziplinen, wie zum Beispiel der Verkehrswissenschaft, verlassen die Studierenden die RWTH Aachen als interdisziplinäre Profis.